Nur mal kurz die Welt retten

Die Journalistin Isabelle Rogge hat mich für zwei Folgen ihres Podcasts „Planet A – Nur mal kurz die Welt retten“ interviewt und ich möchte euch den Podcast wärmsten empfehlen. Nicht nur, weil ihr mein Stimmchen dort hören könnt. 😉

In diesem gut recherchierten Podcast unterhält sich Isabelle mit Expert*innen und Forscher*innen rund um das Thema Nachhaltigkeit und liefert in jeder Folge praktische Tipps, mit denen wir unseren Alltag nachhaltiger gestalten können. Das Ganze ist wirklich super interessant und verständlich aufgebaut. 

In Folge 14 dreht sich alles um das Thema Milch. Isabelle spricht unter anderem mit Jasmin Zöllmer, PROVIEH-Referentin für Agrarpolitik, über die Haltungsbedingen von Kühen und mit Martin Häusling, Agrarsprecher der Grünen-Fraktion im Europaparlament, über die Lage der Landwirt*innen und die EU-Agrarpolitik. Ich selbst spreche in dieser Folge über das Thema „kultivierte Milch“. Ähnlich wie bei der Herstellung von kultiviertem Fleisch, arbeiten mehrere Wissenschaftler*innen derzeit daran, die in Kuhmilch vorkommenden Proteine wie Kasein und Molkeprotein zu kultivieren, ohne dafür Kühe oder andere Tiere zu nutzen.

Der Produktionsprozess ähnelt dem von Vanillin, einem Lebensmittelzusatzstoff, der häufig in Speiseeis und Gebäck verwendet wird. Oder Insulin, das von Menschen mit Diabetes zur Kontrolle ihres Blutzuckerspiegels verwendet wird. Ich erkläre welche Vor- und Nachteile das Ganze hat und welche Unternehmen bereits mit kultivierter Milch arbeiten. 

In Folge 15 geht es um die vegane Lebensweise und hier kommen sowohl ich als auch Ernährungsberater und Buchautor Niko Rittenau ausführlich zu Wort. Isabelle spricht mit Niko darüber, welche Lebensmittel uns mit welchen Nährstoffen am besten versorgen und klärt auf, dass tierische Produkte kein Monopol auf Proteine, Calcium oder Omega-3-Fettsäuren besitzen. Ich durfte ein paar Daten und Fakten aus unserem Pflanzenmilch-Report zum Besten geben und kläre über die ökologischen und gesundheitlichen Vorteile von Soja-, Hafer-, Mandelmilch & Co auf. Außerdem sprechen Isabelle und ich noch über die besten veganen Alternativen zu Eiern. Die Folge bietet einen wirklich tollen Einstieg in das Thema vegane Ernährung und ist besonders gut für Personen geeignet, die mehr über das Thema pflanzenbasierte Ernährung erfahren und mehr Abwechslung in ihren Speiseplan bringen wollen.

Planet A ist ein Audible Original und daher nur auf der Plattform von Audible verfügbar. Die beiden Folgen, in denen ich zu Wort komme, findet ihr in Staffel 2. 

Hinweis: Unbezahlte Werbung

Beitragsbild: Li-An Lim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.